10
APR
2016

Die Tischtennisabteilung nach den Osterferien mit Teilerfolg

Posted By :
Comments : 0

Die 1. Mannschaft setzte sich auch im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SF Schnee aus Witten souverän mit 9:3 durch. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten insbesonder Gonzo Rateitschek, Alex Bednarz und Roland Sökeland hervor. Am kommenden Wochenende, Samstag 18.30h, kommt es zum spannenden Derby gegen Vöde, für die es um den direkten Aufstieg geht. Zu verschenken hat die DJK nichts.

Die 2. Mannschaft verpasste den vorzeitigen Aufstieg in die 2. Kreisklasse durch eine nicht einkalkulierte 9:7 Niederlage in Bochum-Querenburg. In den Einzelspielen blieb nur Enrico Fleer ohne Niederlage. Entscheidend war die Doppelschwäche an diesem Tag, wo nur Faber/Gensior im Auftaktdoppel punkteten, die auch für zwei Punkte im oberen Paarkreuz sorgten. Für den Aufstieg reicht im letzten Heimspiel am kommenden Freitag – Beginn 19.00h in der Schillerschule – gegen Post Hiltrop Bochum ein unentschieden. 

 

Über den Autor