09
NOV
2015

Gut gespielt und doch verloren

Posted By :
Comments : 0

Diese Überschrift gibt bis jetzt die Hinrunde der E1 passend wieder und auch am vergangenen Samstag mussten wir mal wieder zu der Erkenntnis kommen, dass die bessere Mannschaft leider nicht gewonnen hat. Aber der Reihe nach :

Unter der Woche stand ein Test gegen die E2 der DJK Eintracht Erle 1928 auf dem Programm. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, welches am Ende mit 3:4 aus Sicht der Falken verloren ging. Personell konnte man aus diesem Spiel eine erfreuliche Erkenntnis ziehen : Justin Weber, der für dieses Spiel in unserer Mannschaft spielte, lieferte auf der Torwartposition eine hervorragende Leistung ab.

Am Samstag waren wir zu Gast bei Eintracht Ickern. Von der ersten Minute an bestägtigen die Falken die aufsteigende Form der letzten Wochen und fuhren Angriff um Angriff. Die Chancen sprachen eindeutig für die DJK, jedoch gibt es im Fußball die Weisheit, dass derjenige, der die Tore vorne nicht macht, sie hinten rein bekommt. Anstatt mit 3:0 zu führen gingen wir in Rückstand. Bis zur Pause stand es 4:1 für die Eintracht aus Ickern. Trotz des hohen Rückstandes, war der Mannschaft in der Halbzeit anzumerken, dass diese noch an Ihre Chance glaubte. Und so gab es nach dem Pausentee das gleiche Bild. Die ersten 15 Minuten gehörten komplett den Falken. Wieder wurde Angriff um Angriff gefahren und die Ickerner besinnten sich auf Abwehrarbeit. Falkenhorst belohnte sich und konnte das 2:4 markieren. Danach ließen aber allmählich die Kräfte nach und Ickern kam wieder ins Spiel zurück und legte am Ende noch 2 Tore zum Endstand von 6:2 nach.

Die Mannschaft wird weiterhin an sich arbeiten um die Kurve weiterhin nach oben zeigen zu lassen.    

Über den Autor