27
JAN
2019

Wichtiger 9:5 Sieg für die DJK in Westfalia Wattenscheid

Posted By :
Comments : 0

Die DJK Falkenhorst sichert sich mit einem 9:5 Sieg bei TTC Westfalia Wattenscheid II zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Erneut waren es zunächst die Auftaktdoppel (Arndt Klomfass/ Gonzo Rateitschek und Martin Pawlicki/Sebastian Kirchberger), die für eine zwischenzeitliche 2:1 Führung sorgten und in der Folge für eine gewisse Sicherheit und Euphorie. Volker Kirchberger zog sich in seinem ersten Spiel beim umknicken eine schmerzhafte Fußverletzung zu und kämpfte sich trotzdem zu zwei Einzelsiegen. Auch Gonzo Rateitschek überzeugte mit zwei knappen Einzelsiegen. Unterm Strich eine überzeugende Mannschaftsleistung, die für eine gute Stimmung im Abstiegskampf sorgen sollte.  

Die 2. Mannschaft setzte sich bei Tus Querenburg V mit einem deutlichen 9:1 Sieg durch und belegt in dieser Saison zum ersten mal einen direkten Aufstiegsplatz. Andreas Riedel überzeugte an Brett 1 mit zwei Einzelsiegen. 

 

 

 

Über den Autor