08
DEZ
2017

DJK gewinnt Kellerduell in Witten mit 9:7

Posted By :
Comments : 0

Dank einer hervorragenden kämpferischen Einstellung gewinnen unsere Jungs nach über 3 Stunden denkbar knapp mit 9:7 beim Tabellenletzten in ETSV Witten II. Insbesondere Andreas Riedel und erneut Arndt Klomfaß überzeugten und waren allein an sechs Punkten beteiligt. Für die restlichen Punkte zeichneten Heiko Grabe und Michael Schindler verantwortlich. Durch diesen wichtigen Sieg hat die Mannschaft wieder Anschluß ans Mittelfeld und einen realistischen Blick auf Platz 4, dem Relegationsplatz zur Bezirksklasse. 

Nach der Weihnachtspause wird die Mannschaft in der Rückserie durch Alexander Bednarz verstärkt und erwartet am 13. Januar gleich die DJK Wattenscheid zu einem wichtigen Match. Das Hinspiel konnten wir überraschend deutlich mit 9:4 für uns gestalten. 

Über den Autor