12
OKT
2017

„Hattinger Wochenende“ ein Desaster

Posted By :
Comments : 0

In der TT-Kreisliga verabschieden sich unsere Jungs nach dem (Doppelspieltag) Hattinger-Wochenende etwas unerwartet aus der Spitzengruppe. Am Freitag gab es im Nachholspiel beim VFL Winz-Baak III eine deutliche 9:3 Niederlage. Wieder waren es zunächst gute Doppelleistungen die sogar für ein zwischenzeitliches 2:1 sorgten. Danach konnte aber nur noch Daniel Krietenbrink punkten. Eine unerwartete, aber verdiente Niederlage, da fast alle Akteure weit von ihrer Normalform blieben. 

Auch am Sonntag beim PSV Ennepe II stand nach den Doppeln eine 2:1 Führung. Nachdem Roland Sökeland und der Heimkehrer Andreas Riedel einen 2:4 Rückstand egalisierten, keimte wieder Hoffnung auf. Doch nach fünf, teilweise auch unglücklichen Spielverlusten in Folge, stand am Ende auch hier eine klare 9:4 Niederlage. Damit wird früh in der Saison deutlich, es wird für die DJK Falkenhorst keine einfache Saison. 

Über den Autor