25
DEZ
2016

Ausblick 2017

Posted By :
Comments : 0

Die Tischtennisabteilung hat die Vorrunde auf einem 5. Platz in unmittelbarer Nähe zu den Aufstiegplätzen in die Bezirksklasse abgeschlossen. Im Rückblick muß man feststellen, dass zwei Niederlagen – gegen Querenburg und Vöde – vermeidbar waren. Wir haben mit Nicklas Sommer unsere Nr. 1 an Ruhrstadt Herne verloren und gehen somit natürlich geschwächt in die Rückrunde. Da auch Arndt Klomfass zum Auftakt am 14. Jan. in Westfalia Wattenscheid wegen eines operativen Eingriffs definitiv ausfallen wird, muß man abwarten, wie dieser Ausfall kompensiert werden kann. Durch die veränderten QTTR-Werte – Stichtag 15.12.16 – hat sich die Mannschaftsaufstellung zur Rückrunde wie folgt geändert: 1. Alexander Bednarz, 2. Arndt Klomfass, 3. Frank Rateitschek, 4. Daniel Krietenbrink, 5. Michael Schindler, 6. Roland Sökeland, 7. Ulrich Beyer, 8. Karl-Heinz Gensior, 9. Peter Emmerich, 10. Wolfgang Schmidt, 11. Manfred Grünert. 

Da zum aktuellen Zeitpunkt nicht absehbar ist, was personell bei den direkten Konkurrenten aus Querenburg, Hattingen und Team Bochum passiert, bleibt es zunächst auf jeden Fall spannend in der Kreisliga. Wichtig ist natürlich ein guter Auftakt in Wattenscheid um auch den Teamgeist für das dann folgende  Spiel in Querenburg zu fördern. Sollte am Ende der Rückrunde zumindest der Relegationsplatz 4 erreicht werden, wäre das als Aufsteiger sicherlich ein nicht für möglich erachteter Erfolg. 

Ps. Michel Schindler und ich waren mit Partnerin/Ehefrau beim diesjährigen Weihnachtsball des Hauptvereins in der Akademie. Eine im Rückblick schöne und großartige Veranstaltung mit tollem Ambiente. Den Verantwortlichen ein herzliches "Dankeschön" für diese gelungene Veranstaltung. 

 

Über den Autor