26
SEP
2016

9:4 Sieg in Witten-Schnee sichert Anschluss an die Tabellenspitze

Posted By :
Comments : 0

Deutlich schwerer als das Ergebnis es wiederspiegelt, war der 9:4 Sieg in Schnee. Erneut war die Doppelstärke Garant für einen guten Start in die Partie. Allerdings wurden zwei Doppel erst denkbar knapp im "Fünften" entschieden. Daniel und Roland zeigten starke Nerven und entschieden den fünften Satz mit 14:12 für sich.

Im oberen Paarkreuz behielt Alexander Bednarz seine "weisse Weste", lag aber gegen Brötzmann schon mit 0:2 hinten. Mit seinem bekannt starken Siegeswillen drehte er das Spiel auch im "Fünften", letztendlich relativ deutlich. Arndt Klomfaß verlor gegen Brötzmann mit 3:1, gewann aber gegen Brock deutlich mit 3:0. Überragend diesmal Gonzo Rateitschek. der in der Mitte beide Spiele klar mit 3:0 für sich entschied. Den entscheidenden Punkt erkämpfte schliesslich Michael Schindler, ebenfalls im fünften Satz mit 13:11. 

Im unteren Paarkreuz blieben Roland Sökeland und Daniel Krietenbrink diesmal leider ohne Punktgewinn. Im Gegensatz zum Spiel der letzten Woche gegen Querenburg, wurden diesmal die entscheidenden Fünfsatzspiele gewonnen. 

Am kommenden Samstag steigt um 18.30 in der Schillerschule das Verfolgerduell gegen Gerthe. Der Sieger dürfte sich zunächst im oberen Tabellendrittel festsetzen. 

 

 

Über den Autor